Mitarbeiter:innen just-in-time – Planzer

Die Highlights im Überblick

  • Workforce Management für über 5.000 Mitarbeitende
  • Digitale Erfassung der Arbeitszeiten und Beantragung von Absenzen
  • Schichtplanung just-in-time in den Logistikzentren
  • Zentrale Auswertungen und Analysen für das Management
  • Planung und Abrechnung von 500 Temporär-Arbeitskräften

Mehr Kunden-Highlights entdecken 

Planzer ist mit 1.900 Fahrzeugen und 1.040.000 Quadratmetern Lagerfläche ein bedeutender Schweizer Logistikdienstleister in Familienhand. An 59 nationalen und neun internationalen Standorten leisten 5.300 Mitarbeitende hochklassige Dienste in den Bereichen Transport und Lagerlogistik – und seit etwas mehr als einem Jahr auch im Paketbereich. Beim Workforce Management setzt die Familien-AG bereits seit einigen Jahren auf die ATOSS Logistics Solution. Ziel des Projektes war damals primär die erfolgreiche Ablösung der bisherigen Zeitwirtschaftssoftware, die mit der wachsenden Zahl der Beschäftigten an ihre Leistungsgrenzen gestoßen war. Und in einem weiteren Schritt die Einführung einer softwarebasierten Personaleinsatzplanung. Die dezentrale Profitcenter-Organisation brachte viele unterschiedliche Anforderungen mit sich, die dank der Flexibilität der ATOSS Software bestens erfüllt werden konnten. Neben der Eder Arbeitszeiten erfolgt heute vor allem im Bürobereich und in den Logistikcentern auch die Beantragung von Absenzen digital. Die Arbeitseinsätze der Teams in den großen Logistikcentern werden zusätzlich unter Berücksichtigung der Gesetze, Tarife und persönlichen Qualifikationen mit der ATOSS Lösung geplant. Die zeitwirtschaftlichen Daten wie auch die berechneten Rückstellungen werden über Standardschnittstellen automatisch an SAP Lohn & Gehalt und die Absenzen an ein Drittsystem für die automatisierte Krankentaggeldabrechnung übertragen. Alle Informationen rund um die Arbeitszeit stehen dem Management auch zentral für Auswertungen und Analysen zur Verfügung. Außerdem werden im Bereich Personalverleih rund 500 Temporär-Fachkräfte mit der Lösung geplant und abgerechnet. Das schafft ohne großen administrativen Aufwand die im dynamischen Logistikmarkt erforderliche Extra-Flexibilität. Auch die deutschen Planzer-Standorte setzen inzwischen auf digitales Workforce Management. Und es geht weiter. Als nächstes steht die Einführung des intuitiven Staff Center auf dem Programm. Dann können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten und Absenzen noch bequemer managen. Ehrensache, dass unsere Lösung alle eidgenössischen Landessprachen spricht! Die Führungskräfte werden bei Bedarf zusätzlich mit der ATOSS App ausgestattet – für ein Arbeitszeitmanagement jederzeit und überall. Das Ergebnis auf den Punkt gebracht: noch mehr Effizienz, Transparenz und Zufriedenheit auf allen Ebenen.

Quelle: ATOSS Kunde Planzer | ATOSS Geschäftsbericht 2019

Wir beraten Sie gerne

  • Anfrageformular
  • Rückruf
  • Direkter Kontakt